Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Abschlussarbeiten


Details über offene Themen sind auf der Startseite zu finden. Auch die gemeinsame Entwicklung weiterer Arbeitsthemen ist jederzeit möglich.

Die offenen Themen sind hinsichtlich ihres Umfangs flexibel und können daher als Bachelor- oder auch als Masterarbeit bearbeitet werden. Interessenten sollten sich mit genügend Vorlaufzeit an den jeweiligen Ansprechpartner wenden. 

 

Offene Themen

Abgeschlossene Themen

Eva Luu (2017) New method of DPM estimation and Nox and BC correlation. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Verena Heinzmann (2017) Frostsensitivität und Frühjahrsphänologie 2015 von verschiedenen Laubgehölzen. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Niklas Geßele (2017) The influence of weather conditions on phenologic development of autumn leaf coloration on two elevational gradients in the Bavarian alps. Bachelorarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Ben Meyer (2017) Spring Phenology and Climate Change: Assessing the Impact of Temperature on Leaf Development in the Bavarian Alps. Bachelorarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Lizeth Vasconez (2016) Xylem hydraulic adjustment of Castanea Sativa, Pinus sylvestris and Quercus sp. seedlings to air warming and drought. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Claudia Zeiträg (2016) Kiefernsterben in Franken als Resultat eines massiven Trockenstresses in 2015. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Wenji Gong (2016) Using Pixel Classification for the Phenological Analysis of Close Range Remote Sensing Cameras. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Verena Bergmann (2016) Indoor Gräserpollenkonzentration in Räumen mit verschiedenen Lüftungsstrategien. Bachelorarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Miriam Stiel (2016) Effekt von meteorologischen Parametern auf die Indoor-Konzentration von Gräserpollen. Bachelorarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Romy Rehschuh (2016) Dendrological Investigations on Picea Abies: the Influence of Soil on the Drought Susceptibility of Norway Spruce in the Southwest Munich Area. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Rico Michaelis (2016) Effects of meteorological parameters and different ventilation schemes on indoor concentrations of birch pollen. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Heather Shupe (2016) Comparing Aboveground Vegetation Parameters, Productivity, and Eddy Covariance Observations at Three Subalpine Grasslands. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Sarah Bauer (2016) Einfluss der Gewebefeuchte und Luftfeuchte auf die phänologische Frühjahrsentwicklung temperater Baumarten. Masterarbeit an der Professur für Ökoklimatologie

Zewen Wang (2015) Changes in the distribution of climate variables in Europe by quantile regression. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Philipp Falk (2015) Auswirkungen von Trockenstress auf Vitalfunktionen und Erholungsfähigkeit der Castanea sativa, Pinus sylvestris und Quercus spec. auf Böden unterschiedlicher Wasserspeicherkapazität. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Benjamin Stahl (2015) Einfluss des Klimawandels auf die Verfügbarkeit der Futterpflanzen von Rehen. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Laura Stratopoulos (2015) Use of close range remote sensing techniques for the tracking of phenological events and the detection of drought stress of common beech (Fagus sylvatica [L.]) in Upper Bavaria. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sarah Finder (2015) An investigation of the main factors that drive domestic potable water consumption. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Susanne Klenk (2015) Evaluation of sustainable water treatment and nutrient reuse options in Euro countries. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sibel Yildirim (2015) Entwicklung einer gefahren- und rasterspezifischen Normalisierungsmethode am Beispiel von China und den USA. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Clemens Kramer (2015) Trockenstressreaktion von Pinus sylvestris, Catanae sativa und Quercus sp. Im Freilandexperiment mit Manipulation von Niederschlag und Lufttemperatur. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Ke Chen (2015) Climate drivers of beech growth at marginal site across Mediterranean. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Angela Funk (2015) Bestimmung des Frühjahrsphänologie und Spätfrostgefährdung der Stadtbaumarten "Stadtgrün 2021". Bachelorarbeit in Kooperation mit der LWG Veitshöchheim, Frau Dr. Böll.

Hanna Weber (2015) Simultaneous shifts in seasonal occurrences of eight butterfly species and their fodder plants in southern Germany. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Linar Akhmetzyanov (2014) Climate Sensitivity of Fagus sylvatica L. Based on Tree Ring Analyses in Marginal Populations in Spain. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Julia Asam (2014) Bestimmung des Trocknungsverhaltens ausgewählter Streuarten. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Pauline Cherunya (2014) Safe drinking water for underserved households in rural and urban Kenya – Investigations into perceptions and preferences on water services provision, with the case of Siemens Stiftung’s Safe Water Enterprises as a viable alternative. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Kathrin Kresser (2014) Einfluss der Gebäudeeindeckung auf das Wachstum 3-jähriger Kiefernsetzlinge (Pinus sylvestris) verschiedener Herkünfte. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Simeon Max (2014) Harvesting fog in southwestern Morocco: Water chemistry and wind field. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie

Chen Wei (2014) Untersuchung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) auf der Umweltforschungsstation SchneefernerhausMasterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Stefanie Weindler (2014) Bewertung der Dürreresistenz verschiedener Kiefernherkünfte mittels IR-Thermografie. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Stephan Wunderlich (2014) Experimental test and hydrodynamic theory of five different fog materials. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Andreas Zettler (2014) Untersuchung der Reaktion von Setzlingen der Waldkiefer (Pinus sylvestris L.) auf saisonalen Trockenstress mithilfe der Chlorophyllfluoreszenz. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Tobias Schula (2013) Bestimmung der Entzündbarkeit ausgewählter Streuarten. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Barbara Weber (2013) Messung biogener VOC Emissionen von juvenilen Pinus sylvestris (Waldkiefer) Herkünften unter Trockenstressszenarien. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Kathrin Ziegler (2013) Do invasive species cope better with multiple climatic stresses? Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Inga Eschenlohr (2012) Erfassung phänologischer Reaktionen von Graslandökosystemarten auf Wetterextremereignisse im Nationalpark Berchtesgaden. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sonja Gubo (2012) Receptor modeling of non methane hydrocarbons at the Global Atmosphere Watch Observatory Hohenpeißenberg. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Patrick Halbauer (2012) Auswirkungen von Klimaextremen auf die Höhen- und Durchmesserentwicklung internationaler Provenienzen der Waldkiefer (Pinus sylvestris L.). Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Clemens Kramer (2012) Experimentelle Analyse der Frühjahrsphänologie von Pionier- und Klimaxbaumarten bei divergenten Kältereizen. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Anne Leiter (2012) Außergewöhnliche Ernteerträge bei Getreide in Abhängigkeit des regionalen Klimas in Bayern von 1983-2008. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Clemens Leutner (2012) Abschätzung der Entzündungs- und Brandcharakteristik von Waldstreu. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Florian Soutschek (2012 )Isotopenspezifische Untersuchung von atmosphärischem Kohlenstoffdioxid auf der Zugspitze. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie. 

Anja Thole (2012) Knospenaustriebsverhalten verschiedener Baum- und Straucharten hinsichtlich ihres Ursprungs. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sanjaya Dhital (2011) Use of internet available webcam images for monitoring phenological variability in Germany. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Rodrigue A. Diatta (2011) New water management challenges in Sub-Saharan Africa: analysing the large dam debate through Uganda's Bujagali hydropower poject. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Stephanie Eckhardt (2011) Frühtestung von Kiefernherkünften. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Jennifer Englert (2011) Verteilung von VOCs entlang alpiner Höhengradienten. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Wael Ghade (2011) Meteorological influence on precipitation properties. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Marvin Lüpke (2011) Advanced measurement of precipitation under canopy influence. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Stephanie Meurer (2011) Einfluss von Mikroklima, Schadstoffen und Nährstoffen auf die Phänologie allergener Pflanzen im Großraum München. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Adriana Sanchez (2011) Development of a computer based 1D-2D dynamic flood model. Case study of the Pagsangaan river basin in Leyte, the Philippines. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Holm Seifert (2011) Analyse und Visualisierung der standortlichen Extrembereiche von (ausgewählten) Baumarten basierend auf dem Modell der Klimahüllen sowie Ermittlung von auslösenden Triggerfaktoren im Zusammenhang mit unterschiedlichen Raumskalen. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Andreas Böck (2010) Monitoring von Birken- und Gräserblüte bzw. -pollenflug im Werdenfelser Land.Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Alessandro Haas (2010) Stadtphänologische Untersuchungen und bodenphysikalische Analysen von anthropogenen Böden entlang eines ruralen-urbanen Gradienten. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Christine Heuer (2010) Big Brother is watching you – phenological observations with security cameras TUM-Kolleg-Seminararbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Clemens Leutner (2010) Methoden zur Bestimmung der Gleichgewichtsfeuchte von Waldstreu als Beitrag zur Abschätzung der Waldbrandgefährdung. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Acacia Mathado (2010) The real costs of tourism to climate change. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Moritz Wetzel (2010) Auswertung von frühen meteorologischen Aufzeichnungen der Herrnhuter Brüdergemeinde in Labrador. Bachelorarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Holger Maximilian Kleemann (2009 )Powering cars with the sun – A life cycle assessment of biofuels vs. photovoltaics. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Marianne Pfaffinger (2009) A social feasibility assessment package for fog collection projects. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Kleopatra Polyzou (2009) Forest fires in Bavaria: Test of forest fire danger forecast indices. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Hannes Zimmer (2009) Water footprint of energy crops used for biofuel production grown in Germany. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Valur Klemensson (2008) Effects of geothermal utilization on the groundwater systems north of Þeistareykir and Gjástykki .Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Philipp Gloning (2008) Spatial and temporal sensitivity of long-term phenological time series to North Atlantic Oscillation and temperature in Europe. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Susanne Jochner (2008) Untersuchungen zur Phänologie urbaner und ruraler Gebiet in Deutschland. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Ingrid. K. Dávila Olmedo (2007) Energy potentials of biomass in the tropical belt. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Andreas Rais (2007) Bayes’sche Kohärenzanalyse des Einflusses von Temperatur und Sonnenscheindauer auf die Phänologie in Deutschland. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Jan Niklas Svensson (2007) Klimadatenanalyse mittels Phänologiedaten: „Joint Attribution“ – Zuweisung von anthropogenen Treibhausgasemissionen zu Veränderungen in der Phänologie“. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie

Mariya Kostova (2006) Regionale Muster in der Temperaturrektion von phänologischen Phasen in Europa. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Barbara Galleithner (2006) Prozessorientierte Studien zum Bestandesniederschlag in Buchen- und Fichtenbeständen der bayerischen Waldklimastationen Freising und Ebersberg. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sabine Baumann (2006) Aufbau eines Gletscherinventars für Kolumbien und Abschätzung glaziologischer Parameter. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Cornelia Merk (2006) Beginn und Ende der Vegetationsperiode aus NOAA/AVHRR-NDVI-Daten und phänologischen Beobachtungen – ein Vergleich. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Pradyumna Dhore (2005) Observed Climate Changes in India. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Christian Obermeier (2004) Vergleich von konventioneller und Radar-Messung zur Erfassung der Niederschlagsverteilung in tropischen Bergregenwäldern Sudecuadors. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie

Silke Hübner (2004)The influence of El Niño and other Oscillation Patterns on the Geographical Distribution of Tropical Cyclones and Possible Implications on Insurance. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie

Michael Kohlpaintner (2004) Atmosphärischer Beitrag zur Wasser- und Nährstoffbilanz eines tropischen Bergregenwaldes in Südecuador. Masterarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie.

Sigrid Dengel (2003) Methoden der Nebelquantifizierung in einem Bergregenwald Südecuadors. Diplomarbeit am Fachgebiet für Ökoklimatologie

Stephan Jung