Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Oktokopter / UAV / unbemanntes Luftfahrtsystem

Viele Untersuchungen der Professur für Ökoklimatologie, z.B. im Bereich der Phänologie oder von Störungen in Waldökosystemen, können durch Luftaufnahmen unterstützt werden. Seit April 2016 steht hierfür ein eigenes unbemanntes Luftfahrtsystem („Drohne“) vom Typ Ascending Technologies Falcon 8 zur Verfügung. Dieser Oktokopter kann derzeit mit einer visuellen oder einer multispektralen Kamera ausgerüstet werden und zeitlich und räumlich sehr flexibel Aufnahmen z.B. von Waldbeständen und anderen Untersuchungsflächen liefern. Neben einer Betrachtung und Auswertung von Einzelbildern können auch Ortho-Luftbilder, dreidimensionale Rekonstruktionen sowie mit den Multispektraldaten Vegetationsindices wie der Normalized Difference Vegetation Index (NDVI) berechnet werden.

Der Oktokopter in Aktion (Foto: C. Schunk)